Artenvielfalt im Wald, 08.05.2020

Der Naturschutz mit seinen vielfältigen Herausforderungen zählt zu den Kernaufgaben der Försterinnen und Förster in den NRW Wäldern. Das Artenspektrum verrät viel über die ökologische Qualität eines Lebensraums. Der Verlust der Biodiversität und die Strategien diese Tendenzen zu stoppen sind sowohl in den Medien als auch in Fachkreisen aktuell diskutierte Themen. Während in fast allen Lebensräumen die Artenvielfalt schwindet, ist die Situation im Wald deutlich positiver. Viele ehemals verschollene Tierarten sind zurückgekommen und breiten sich wieder aus.

Vortrag: Ulrich Hipler – Teamleiter Waldnaturschutz – Wald und Holz NRW
Moderation: Andreas Wiebe – Leiter Wald und Holz NRW